TAIJIQUAN

Taijiquan
ist ein Übungskomplex auf der Basis chinesischer Philosophie,
Kultur und Kampfkunst und gleichsam eine "Sonderform" des Qigong.

Im Unterschied zu Qigong hat Taijiquan einen Verteidigungsaspekt:
Man versucht durch den Wechsel zwischen Yin und Yang
das Gleichgewicht des Gegner zu stören,
während man selbst aber im Gleichgewicht bleibt.

Diese gegenläufigen und zentrierten Bewegungen können bei entsprechender Übung
das Gleichgewicht von Yin und Yang in besonderer Weise fördern,
die Harmonie zwischen Innerem und Äußerem, Geist und Körper,
Ruhe und Bewegung herstellen.

Dadurch befinden sich Geist, Körper und Seele in einem ausgeglichenen Zustand.

Fließende, dynamische und abwechslungs-reiche Bewegungen in geschmeidiger,
jedoch konzentrierter, aber auch relativ "schwieriger" Form sind kennzeichnend für Taijiquan.

Klicken Sie ins Menü-Bild und wählen Sie aus

Kontakt Impressum Haftungsausschluss

2018 Taijili e. U. Traditionell chinesische Körperkunst - www.taijili.at - All rights reserved!